Rhinomanometer

Rhinomanometer sind Messger├Ąte, die den nasalen Atemwiderstand erfassen.

In der kontinuierlichen ├ťberwachung medikament├Âser und physikalisch-therapeutischer Ma├čnahmen erlangt die Rhinomanometrie immer gr├Â├čere Bedeutung. Aus der Arbeitsmedizin und den berufsgenossenschaftlichen Untersuchungen ist heute die Rhinomanometrie genau sowenig wegzudenken wie aus der Hals-Nasen-Ohren-Heilkunde oder der Allergologie.

Von gro├čer Bedeutung ist der nasale Atemwiderstand auch in der Pulmologie, der wiederherstellenden Gesichtschirurgie und der Sportmedizin. Rhinomanometer sind Messger├Ąte, die den nasalen Atemwiderstand (Druck, Durchfluss) erfassen. Auf einem LCD-Display werden die Messwerte f├╝r den HNO-Arzt dargestellt.

Von IPR entwickelt

Dem Patienten wird die M├Âglichkeit er├Âffnet, den Atemvorgang vor der eigentlichen Messung zu trainieren. Aus den Messwerten berechnet das Ger├Ąt bestimmte Kenngr├Â├čen, die mit Normwerten verglichen werden. Die Bedienung ist ├╝ber drei Tasten und einer Menuef├╝hrung sehr einfach. Untersuchungsergebnisse werden ├╝ber einen internen Drucker dokumentiert.

Das von der IPR GmbH entwickelte Rhinomanometer wird im Hause in wesentlichen Teilen gefertigt und zur Zeit von einem in der Branche eingeführten  Unternehmen endmontiert und vertrieben.

IPR - Industrielle Prozess- und Regeltechnik GmbH | Querumer Str. 3 | 38104 Braunschweig | +49 (0) 531 2 35 13 82